Bebaubarkeitsstudie

Mit dieser Untersuchung erhalten Sie Antworten auf die entscheidenden Fragen zu Ihrem Baugrundstück: Was darf ich hier überhaupt bauen? Wie groß darf ich bauen? Welche Grenzabstände muss ich einhalten? usw. Neben der Bayerischen Bauordnung gibt es noch andere Gesetze und Verordnungen, die die mögliche Bebauung eines Grundstücks festlegen.

Was darf gebaut werden?

Mit einer Bebaubarkeitsstudie wird geklärt, ob ein Grundstück für die beabsichtigte Bebauung überhaupt geeignet ist. Entscheidend ist hier, in welcher Art und in welcher Größe eine Bebauung zulässig ist und ob sie mit dem Bedarf des Bauherrn übereinstimmt. Dazu müssen neben der Bayerischen Bauordnung noch Flächennutzungspläne, Bebauungspläne und weitere Ortssatzungen beachtet werden.

Im Einzelnen werden folgende Punkte untersucht:

  • Festlegung des Nutzerbedarfs
  • Prüfung des Baurechts auf dem Grundstück
  • Vergleich von Nutzerbedarf mit den baurechtlichen Vorgaben
  • Wirtschaftliche Einflussfaktoren des Grundstück
  • Mögliche Anordnung der Baukörper auf dem Grundstück

Eine Bebaubarkeitsstudie ist immer dann sinnvoll, wenn Sie das Grundstück für Ihr Haus erst noch erwerben müssen. Vor dem Kauf sollten Sie unbedingt abklären, ob und wie das Grundstück bebaut werden kann und ob es für Ihr Bauvorhaben geeignet ist.

Vielleicht haben Sie auch mehrere Grundstücke zur Wahl und Sie wollen entscheiden, welches Grundstück für Sie und Ihr geplantes Gebäude passend ist.

HIER ANFRAGEN

Fragen Sie nach

Bernd A. Brendel

Diplom-Ingenieur (FH) - Architekt BYAK
Verantwortlicher Sachverständiger nach § 2 ZVEnEV
Energieberater BAFA und KfW anerkannt
Honorarberater für den Verbraucherservice Bayern im
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Bezirksstraße 52 - 85716 Unterschleißheim

Telefon 089 31772744

info(at)architekt-brendel.de

Impressum     Datenschutz